Aphten/Fieberbläschen

Filtern nach

Preis
CHF 12 CHF 17
Marken

Aphten und Fieberbläschen wirkungsvoll behandeln mit Produkten von Kanela

Fieberbläschen im Mund, das kennt jeder. Dabei handelt es sich um kleine Blasen, die sich auf der Schleimhaut bilden und die sich mit Flüssigkeit füllen. Das geschieht besonders dann, wenn wir ein Virus in uns tragen. Die Fieberbläschen bilden sich nicht nur im Mund, sondern auch auf den Lippen, in den Nasenlöchern oder um den Mund herum. Auslöser ist das Herpes Simplex Virus Typ 1. Dieses Virus kann übrigens auch Aphten verursachen, allerdings können diese defekten Schleimhautstellen auch andere Ursachen haben. Dazu gehören etwa Bakterien, Gefässentzündungen oder die Entzündung der Schleimhäute. Aphten und Fieberbläschen sind eine unangenehme Sache, und der Befall kann sich bis zu zwei Wochen ausdehnen. Neben den bereits genannten Ursachen können Aphten aber auch bei einer schlechten Ernährung entstehen. Besonders Mangelerscheinungen an wichtigen Nährstoffen begünstigen die Entstehung. Aber auch Stress, psychologische Belastung, ein angeschlagenes Immunsystem oder zu wenig Schlaf fördern die Entstehung.

Aphten und Fieberbläschen – schnelle Linderung

Im Onlineshop finden Sie eine gute Auswahl an Erzeugnissen, mit denen Sie die Beschwerden durch Aphten und Fieberbläschen merklich lindern. So gibt es beispielsweise Patches gegen die Herpesbläschen oder Mundspülungen. Gegen die unangenehme Qual hilft auch ein Mundgel (es gibt eine Variante für Kinder und eine für Erwachsene). Aber auch mit einem Mundspray können Sie die Symptome abklingen lassen. Alle Produkte sollten nur auf die Stelle aufgetragen werden, wo die Bläschen und Aphten sitzen. Anschliessend sollten Sie umgehend die Hände waschen. Sämtliche Erzeugnisse sind von der Wissenschaft erprobt und getestet.

Aphten/Fieberbläschen

Aphten und Fieberbläschen wirkungsvoll behandeln mit Produkten von Kanela

Fieberbläschen im Mund, das kennt jeder. Dabei handelt es sich um kleine Blasen, die sich auf der Schleimhaut bilden und die sich mit Flüssigkeit füllen. Das geschieht besonders dann, wenn wir ein Virus in uns tragen. Die Fieberbläschen bilden sich nicht nur im Mund, sondern auch auf den Lippen, in den Nasenlöchern oder um den Mund herum. Auslöser ist das Herpes Simplex Virus Typ 1. Dieses Virus kann übrigens auch Aphten verursachen, allerdings können diese defekten Schleimhautstellen auch andere Ursachen haben. Dazu gehören etwa Bakterien, Gefässentzündungen oder die Entzündung der Schleimhäute. Aphten und Fieberbläschen sind eine unangenehme Sache, und der Befall kann sich bis zu zwei Wochen ausdehnen. Neben den bereits genannten Ursachen können Aphten aber auch bei einer schlechten Ernährung entstehen. Besonders Mangelerscheinungen an wichtigen Nährstoffen begünstigen die Entstehung. Aber auch Stress, psychologische Belastung, ein angeschlagenes Immunsystem oder zu wenig Schlaf fördern die Entstehung.

Aphten und Fieberbläschen – schnelle Linderung

Im Onlineshop finden Sie eine gute Auswahl an Erzeugnissen, mit denen Sie die Beschwerden durch Aphten und Fieberbläschen merklich lindern. So gibt es beispielsweise Patches gegen die Herpesbläschen oder Mundspülungen. Gegen die unangenehme Qual hilft auch ein Mundgel (es gibt eine Variante für Kinder und eine für Erwachsene). Aber auch mit einem Mundspray können Sie die Symptome abklingen lassen. Alle Produkte sollten nur auf die Stelle aufgetragen werden, wo die Bläschen und Aphten sitzen. Anschliessend sollten Sie umgehend die Hände waschen. Sämtliche Erzeugnisse sind von der Wissenschaft erprobt und getestet.