Eucerin Shampoos

Filtern nach Filter

Shampoo ist für die Körperpflege schlicht unersetzbar. Die regelmässige Haarwäsche gehört unbedingt zur Hygiene dazu – wird sie vernachlässigt, ist das nicht nur für die Haare schlecht, sondern auch für die Kopfhaut, die sehr sensibel ist. Die Kopfhaut verzeiht es nicht, wenn man sie über einen längeren Zeitraum hinweg schlecht behandelt. Je nach Hauttyp trocknet sie womöglich aus und beginnt damit, schuppig zu werden – oder sie wird talgig, was wiederum zu fettigen Haaren führen kann. Und nicht zuletzt riechen unsere Haare einfach besser, wenn wir sie alle paar Tage waschen.

Die Haare nicht täglich waschen

Von der täglichen Haarwäsche raten Experten ab, es gibt jedoch einige Shampoos, mit denen dies möglich ist. Das wird zumeist in den Anwendungshinweisen eigens erwähnt. Shampoo von Eucerin gibt es für jeden Kopfhauttyp sowie für normales Haar, für fettiges Haar, gegen Schuppen sowie gegen juckende, eher trockene Kopfhaut. Letztere Shampoos enthalten beispielsweise Laktat und Urea, zwei Wirkstoffe, die die Haut hervorragend feucht halten und somit vor dem Austrocknen schützen. Sorgfältig einmassieren und gründlich ausspülen ist hier zu empfehlen, dieses Shampoo von Eucerin kann auch für Kinder ab 3 verwendet werden.

Shampoo von Eucerin für jedes Haar

Mit Eucerin-Shampoo gegen Schuppen werden Sie auch diese Kopfhautprobleme los. Das Gleichgewicht der Kopfhaut wird so wieder hergestellt, die Schuppen werden schnell und dauerhaft weniger. Mit dem Shampoo Eucerin DermoCapillaire können Sie den natürlichen pH-Wert Ihrer Kopfhaut bewahren, das stärkt deren Abwehrkräfte. Mit dem revitalisierenden Shampoo von Eucerin kann zudem der Haarausfall verlangsamt werden.

Die Anwendung ist überall dieselbe – massieren Sie das Shampoo von Eucerin sanft in Haare und Kopfhaut ein und spülen Sie es gründlich aus.